Direkt zum Inhalt

AUSZEICHNUNG FÜR HARLING IMMOBILIEN

Zugleich läuft die Sanierung der Fassade

-gro- Münster-Hiltrup. Eine Fassade soll Schutz und auch Zier für ein Gebäude sein. Neben dem Kaufhaus Burgholz an der Marktallee muss man schon genau hinschauen, um zu entdecken, wo es zum Immobilienmakler Harling geht, einem der ältesten Gewerbetreibenden am Ort.

Nun ist der Harling oHG eine besondere Ehre zu Teil geworden. "Die Besten ihrer Art" hat das be-kannte Wirtschaftsmagazin Capital in seiner Oktober-Ausgabe aufgelistet. 45.000 Maklerunterneh-men wurden analysiert, unter den 65 Maklern, die deutschlandweit die fünf Sterne erhalten haben, befindet sich Harling.

Für den Raum Münster wurden drei Unternehmen ausgezeichnet. Neben Harling sind die Sparkasse Münsterland Ost und das Unternehmen amarc21 genannt. Die Bestnote gab es ausschließlich für Harling.

"Das muss auch nach außen deutlich werden", meint Stephan Harling, der in sechster Generation das Unternehmen weiterführt. Die Fassade wird jetzt umgestaltet. Ein Netz aus Kunststofflies wird vor den Eingangsbereich gehängt. Von innen wird es beleuchtet. Auch Unternehmensname wird in "Harling-Blau" leuchten, merkt Heinz-Wilhelm Harling an. Statt eines Schaukastens kommen auf Vorschlag von Architekt Marcus Duldner vom Büro "Fourmove" demnächst LED-Bildschirme in einem großzügigen Schaufenster zum Einsatz.

Die Optik wird markanter. Das ist auch gewollt. "Man wird uns künftig als eigenständigen Teil wahr-nehmen", ist sich Stephan Harling sicher. Mitte Dezember soll alles fertig sein.