Direkt zum Inhalt

Kontaktanfrage

Sofern Ihre Anfrage unsere Immobilienangebote betrifft, ist die Mitteilung Ihrer vollständigen Anschrift zwingend erforderlich. Andernfalls sind wir nicht befugt, Ihnen weiterführende Unterlagen zu senden oder Ihnen einen Besichtigungstermin anzubieten. Wir bitten um Verständnis.

Screenreader label
TI2_________ASX______
__E____Z______C___RX3
UOY___NYC_____F______
__L____6______5___J7P
YR1___________B______
* Pflichtfelder: Bitte füllen Sie diese Felder aus!
Screenreader label
© 2024

Immobilienratgeber

Immobilienratgeber

Obstbaum

Warum Nachbars Obstbaum nicht ein kostenloser Supermarkt ist

KURZÜBERSICHT DES ARTIKELS

  • Der Obstbaum samt Obst ist Eigentum des Standort-Grundstückseigentümers
  • Jenes Fallobst, welches auf ein fremdes Grundstück fällt, wird zu dessen Eigentum
  • Das Obst muss von alleine fallen, denn schütteln ist nicht erlaubt

Warum im Supermarkt Geld für Obst ausgeben, wenn der Nachbar doch einen Obstbaum hat? Schließlich ragen die Äste ja über mein Grundstück.

Grundsätzlich gilt, dass nur das Fallobst, welches auf dem Nachbargrundstück gelandet ist, zum Eigentum des Nachbarn wird. Solange das Obst am Baum hängt, verbleibt dieses im Eigentum des Baumeigentümers. Das ist unabhängig davon, ob die Äste über das Grundstück ragen oder nicht.

Übrigens, der Nachbar darf sich rein rechtlich nicht durch Schütteln das Eigentum an dem Obst verschaffen.


Copyright

Dieser Artikel ist Eigentum der Harling e.K. und wird im Rahmen der privaten Nutzung zur Verfügung gestellt. Die gewerbliche Vervielfältigung sowie deren Nachdruck sind auch auszugweise ohne vorherige Genehmigung der Harling e.K. nicht gestattet.

Haftungsausschluss

Dieser Artikel dient lediglich der Informationsbereitstellung zu diversen Themen der Immobilienwirtschaft. Der Inhalt ist weder eine Rechtsberatung über juristische und steuerliche Themen noch soll dieser als solche verstanden werden. Die Harling e.K. übernimmt keine Gewährleistung zur Aktualität und Richtigkeit des Inhaltes in diesem Artikel. Eine Haftung wird ausgeschlossen.