Direkt zum Inhalt

Kontaktanfrage

Sofern Ihre Anfrage unsere Immobilienangebote betrifft, ist die Mitteilung Ihrer vollständigen Anschrift zwingend erforderlich. Andernfalls sind wir nicht befugt, Ihnen weiterführende Unterlagen zu senden oder Ihnen einen Besichtigungstermin anzubieten. Wir bitten um Verständnis.

Screenreader label
S3M_________W88______
__4____E____5_F___63Y
F7A___UKD___R_J______
N______9____Y_4___MSY
T5O_________8QM______
* Pflichtfelder: Bitte füllen Sie diese Felder aus!
Screenreader label
© 2024

Apotheke verlässt die Marktallee

Münstersche Zeitung

MÜNSTER-HILTRUP (gro). Die Rosen-Apotheke verlasst im Sommer die Marktallee. „Wir suchen einen Nachfolger“, sagt Stephan Harling im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Immobilienhandler und Hausverwalter sucht einen Nachfolger, der an der Marktallee 37 eine Apotheke betreiben möchte. „Wir wollen es versuchen und klären, ob das funktionieren kann“, kündigt Harling an. Ansonsten werde man das Ladenlokal anderweitig vermieten. Das Mietverhältnis mit der Rosen-Apotheke endet nach seinen Angaben zum 31. Juli. Trotz aller Probleme, mit denen Apotheken zu kämpfen haben, gibt es in Münster eine höhere Apothekendichte als andernorts. In Hiltrup sind mit der Apotheke am Bahnhof sowie der Carré-Apotheke an der Marktallee sogar neue Anbieter hinzugekommen. Nach Einschätzung von Branchenkennern stehen die Chancen bei 50:50, dass es eine Nachbesetzung gibt. Der Standort sei nicht schlecht, aber es traue sich kaum noch jemand, Apotheken zu gründen oder zu übernehmen.